AGB und Widerrufsbelehrung

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Anbieter & Geltungsbereich

1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Lieferungen, Leistungen und Angebote zwischen der Firma X-Carbon Composite Parts , Inhaber Kevin Zeitzmann, Hauptstr. 19b, 06333 Hettstedt OT Meisberg, Deutschland (nachfolgend “X-Carbon” genannt) und einem Verbraucher (nachfolgend “Kunde” genannt) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

1.2 Verbraucher ist gemäß § 13 BGB jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen Tätigkeit zugerechnet werden können.

1.3 Von diesen AGB abweichende Vereinbarungen existieren nicht. Etwaige zusätzliche und / oder ergänzende Vereinbarungen bedürfen der vorherigen ausdrücklich schriftlichen Zustimmung von X-Carbon . Mit der Bestellung der Lieferungen, Leistungen und Angebote von X-Carbon gelten diese AGB als zur Kenntnis genommen und akzeptiert.

2.Vertragsschluss

2.1 Die Darstellung und Präsentation der Produkte im Onlineshop (http://shop.x-carbon.de) stellen kein rechtlich bindendes Vertragsangebot seitens X-Carbon dar, sondern sind nur eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden zur Abgabe eines Kaufangebotes. Mit der Bestellung der gewünschten Produkte gibt der Kunde ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab. Der Verkauf der Produkte erfolgt nur in haushaltsüblichen Mengen. Die Bestellbestätigung stellt noch keine Annahme des Kaufangebotes dar. X-Carbon steht es frei, das Kaufangebot anzunehmen.

2.2 Der Kunde gibt ein bindendes Kaufangebot ab mit der schriftlichen Bestätigung zu einem per E-Mail unterbreitetem Angebot ab. Die Abgabe eines verbindlichen Kaufangebotes auf der Website von X-Carbon erfolgt, indem der Kunde im Onlineshop von X-Carbon den vorgesehenen Bestellvorgang erfolgreich durchläuft.

2.3 X-Carbon kann die Bestellung durch den Versand einer Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von 14 Tagen annehmen, es sei denn, der Kunde hat die Zahlungsart “PayPal” gewählt. In diesem Fall kommt der Vertrag zum Zeitpunkt der Bestätigung der Zahlungsanweisung bei dem Zahlungsdienstleister zustande.

2.4 Bedingung für einen wirksamen Vertragsschluss ist stets, dass der Bestellvorgang mit dem Absenden der Bestellung abgeschlossen wird und X-Carbon dem Kunden eine Auftragsbestätigung sendet.

2.5 Die Lieferungen, Leistungen und Angebote von X-Carbon richten sich ausschließlich an Kunden aus folgenden Ländern: Deutschland, Schweiz und alle Länder der Europäischen Union. Bei Lieferungen in das Ausland können Zölle, Steuern und Gebühren anfallen, die im angezeigten Gesamtpreis nicht enthalten sind.

2.6 Mit der Mitteilung über den Vertragsschluss erhält der Kunde den Vertragstext und diese AGB per E-Mail. Die AGB können jederzeit auch auf dieser Website eingesehen und heruntergeladen werden. Die vergangenen Bestellungen kann der Kunde in seinem Kundenkonto einsehen.

2.7 Sollte die Auftragsbestätigung Schreib- oder Druckfehler enthalten oder sollten Preisfestlegungen technisch bedingte Übermittlungsfehler zu Grunde liegen, so ist X-Carbon zur Anfechtung berechtigt, wobeiX-Carbon den Irrtum beweisen muss. Bereits erhaltene Zahlung werden dem Kunden unverzüglich erstattet.

3.Preise

3.1 Alle Angebote und Preise von X-Carbon sind freibleibend und unverbindlich, falls nichts anderes schriftlich vereinbart ist.

3.2 Die angegebenen Preise verstehen sich zzgl. Versand- und Verpackungskosten sowie Versicherung und Zahlung. Etwaige Kosten für Montage und Material fallen nicht an, soweit dieses nicht anders angegeben ist.

3.4 Sonstige Preisbestandteile existieren nicht.

4.Versand

4.1 Die Versandkosten richten sich nach der vom Kunden gewählten Versandart und dem konkreten Inhalt der Bestellung. Für die im Onlineshop von X-Carbon angebotenen Versandarten fallen jeweils unterschiedliche Kosten an. Diese Versandkosten sind abhängig vom Lieferort, der gewählten Versandart und dem Inhalt der Bestellung. Unter dem Link “Versand & Lieferung” auf der Website von X-Carbon ist eine Übersicht der Versandkosten aufgeführt. Einzelne Produkte bringen einen eigenen Aufschlag auf die Versandkosten mit sich, welche dem Kunden vorab ausdrücklich schriftlich mitgeteilt werden. Eventuell anfallende Versicherungskosten können ebenfalls unter dem Link “Versand & Lieferung” eingesehen werden.

5. Lieferung & Gefahrübergang

5.1 Die bestellten Waren werden an die vom Kunden angegebene Rechnungsadresse geliefert. Sofern in der Produktbeschreibung nicht deutlich anders angegeben, sind alle angebotenen Produkte sofort versandfertig. Die Lieferzeit beträgt, falls nicht anders angegeben, ca. 1 – 5 Werktage. Die Lieferung der bestellten Ware erfolgt nach vollständigem Erhalt des Rechnungsbetrages. Dabei beginnt die Lieferfrist im Falle der Zahlung per Vorkasse am Tag nach Zahlungsauftrag an die mit der Überweisung beauftragten Bank und bei allen anderen Zahlungsarten am Tag nach Vertragsschluss. Fällt das Fristende auf einen Samstag, Sonntag oder gesetzlichen Feiertag am Lieferort, so endet die Frist am nächsten Werktag.

5.2 Die angegebene Lieferfrist ist unverbindlich, sofern nicht ausnahmsweise der Liefertermin von X-Carbon verbindlich zugesagt wurde.

5.3 Die Lieferung erfolgt je nach der vom Kunden gewählten Versandart mit dem jeweils dazu gehörenden Versandunternehmen. Eine Selbstabholung der Ware ist am Firmensitz von X-Carbon nach vorheriger Absprache möglich. Eine Lieferung an Packstationen und / oder Postfächer ist nicht möglich, sofern vorab nichts anderes ausdrücklich schriftlich vereinbart wurde.

5.4 X-Carbon behält sich vor, eine Teillieferung auf eigene Kosten vorzunehmen, soweit dieses für eine zügige Abwicklung vorteilhaft erscheint und dieses für den Kunden ausnahmsweise zumutbar ist. Durch Teillieferung entstehende Mehrkosten werden dem Kunden durch X-Carbon nicht in Rechnung gestellt. Hiervon ausgenommen sind schwere Lieferungen die immer in mehreren Paketen versandt werden. Diese Versandkosten werden als normale Versandkosten voll mitberechnet.

5.5 Sollte die Zustellung der Ware trotz dreimaligem Auslieferungsversuch scheitern, kann X-Carbon vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall werden dem Kunden bereits erhaltene Zahlungen (abzgl. gezahlter Versandkosten) unverzüglich zurückerstattet.

5.6 Die Angebote von X-Carbon stehen unter dem Vorbehalt rechtzeitiger und korrekter Selbstbelieferung durch Vorlieferanten. Wenn die bestellte Ware nicht verfügbar ist, weil X-Carbon mit dieser durch Vorlieferanten ohne eigenes Verschulden nicht beliefert wird, kann X-Carbon vom Vertrag zurücktreten. X-Carbon übernimmt kein Beschaffungsrisiko. In diesem Fall wird X-Carbon den Kunden unverzüglich informieren und ggf. die Lieferung eines vergleichbaren Artikels vorschlagen. Sollte kein vergleichbarer Artikel verfügbar sein oder der Kunde keine Lieferung eines vergleichbaren Artikels wünscht, wird X-Carbon bereits erhaltene Zahlungen unverzüglich erstatten. Die Verantwortlichkeit von X-Carbon für Vorsatz oder Fahrlässigkeit, den bestellten Artikel vom Lieferanten nicht zu erhalten, bleibt unberührt.

5.7 Der Gefahrübergang erfolgt grundsätzlich an dem Firmensitz von X-Carbon an den Frachtführer bzw. dessen Erfüllungsgehilfen. Ist der Kunde Unternehmer im Sinne des § 14 BGB, gilt die Lieferung “ab Werk” als vereinbart, soweit nichts anderes ausdrücklich schriftlich vereinbart wurde. Alle Sendungen erfolgen auf Rechnung und Gefahr des Kunden. Die Gefahr geht gemäß § 447 Abs. 1 BGB auf den Kunden über, sobald die Ware dem Spediteur bzw. einer geeigneten Transportperson übergeben ist. Dies gilt auch für Sendungen innerhalb des Erfüllungsortes. Verweigert der Kunde die Annahme der ihm zugesandten Ware, ist X-Carbon zum nochmaligen Versand nicht mehr verpflichtet. In diesem Fall ist X-Carbon berechtigt, dem Kunden eine Frist von 14 Tagen zur Abholung der Ware an ihrem Erfüllungsort zu setzen und den Rücktritt vom Vertrag anzudrohen. Sollte der Kunde die Ware innerhalb der gesetzten Frist nicht abholen, ist X-Carbon berechtigt, den Rücktritt vom Vertrag zu erklären und Schadenersatz zu verlangen.

6. Zahlungsbedingungen

6.1 Die Zahlung erfolgt wahlweise per gewählter Zahlungsart. Der Kunde hat die Möglichkeit zur Zahlung per Vorkasse oder PayPal.

6.2 Bei Auswahl der Zahlungsart “Vorkasse” nennt X-Carbon dem Kunden die Bankverbindung in der Auftragsbestätigung. Der Kunde verpflichtet sich, den Kaufpreis unverzüglich nach Vertragsschluss zu zahlen. Der Rechnungsbetrag ist innerhalb von 14 Tagen auf das Konto von X-Carbon zu überweisen. Bei Auswahl der Zahlungsart “PayPal” erfolgt die Zahlung mit Absenden der Bestellung. Der Kunde muss grundsätzlich bei dem Zahlungsdienstleister registriert sein. Weitere Hinweise erhält der Kunde beim Bestellvorgang.

6.3 Alle Zahlungen erfolgen in Euro (EUR) zu den am Tag der Lieferung gültigen Preisen. Versand- und Verpackungskosten sowie Versicherungskosten werden zusätzlich berechnet. Bei der Ausfuhr der Waren in andere Länder, unterliegt die Ausfuhr der Außenwirtschaftsbestimmungen der Bundesrepubilk Deutschland bzw. des anderen mit dem Kunden vereinbarten Lieferlandes. Der Kunde muss notwendige Exportgenehmigungen vor der Ausfuhr einholen. Der Kunde haftet für die ordnungsgemäße Beachtung dieser Bestimmungen auch bei Weiterleitung der Waren an Dritte in Exportländer.

6.4 Sofern der Kunde in Zahlungsverzug kommt, so ist der Kaufpreis während des Verzuges in Höhe von 5% über dem Basiszinssatz zu verzinsen. X-Carbon behält sich vor, einen höheren Verzugsschaden nachzuweisen und geltend zu machen.

6.5 Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden nur dann zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder unbestritten sind oder schriftlich durch X-Carbon anerkannt wurden.

6.6 Der Kunde kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

7. Eigentumsvorbehalt

7.1 X-Carbon behält sich das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor. Vor Übergang des Eigentums ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne Zustimmung von X-Carbon nicht gestattet.

8. Widerrufsrecht

Widerrufsbelehrung für Verbraucher gemäß § 13 BGB

Jeder Kunde, sofern dieser Verbraucher gemäß § 13 BGB ist, hat das Recht, innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. per E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das nachfolgende Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden

Der Widerruf ist zu richten an

X-Carbon Composite Parts
Hauptstr. 19b

06333 Hettstedt OT Meisberg
Deutschland

Mail: info@x-carbon.de

Widerrufsfolgen

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als den von uns angebotenen, günstigsten Standardversand gewählt haben), unverzüglich und spätestens innerhalb von 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens innerhalb von 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für den etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust an einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist. Bei Rücksendung der Ware verpflichten Sie sich dazu, Beschädigungen und Verunreinigungen der Ware zu vermeiden. Bitte senden Sie die Ware möglichst in der Originalverpackung mit allem Zubehör an uns zurück und sorgen Sie mit einer ausreichenden Umverpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden. Senden Sie die Ware bitte immer nur als versichertes Paket an uns zurück und bewahren Sie den Einlieferungsbeleg sorgfältig auf. Achten Sie auch auf die u.U. notwendige zusätzliche Transportversicherung aufgrund des Warenwerts. Bitte kontaktieren Sie uns vor der Rücksendung der Waren immer per E-Mail an: info@x-carbon.de.

Haben Sie verlangt, dass die Leistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Leistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Leistungen entspricht.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach individuellen Kundenspezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind sowie Produkte, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für die Rücksendung geeignet oder aufgrund ihrer Besonderheit nicht anderweitig zu verkaufen sind.

Wenn Sie den Vertrag widerrufen möchten, dann füllen Sie bitte dieses Widerrufsformular aus und senden Sie es an uns zurück.
Bitte klicken Sie auf den Button, um das Widerrufsformular zu öffnen.

9. Transportschäden

9.1 Sofern Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert werden, ist der Kunde dazu angehalten, umgehend Kontakt mit X-Carbon aufzunehmen und entsprechende Fehler möglichst sofort beim Zusteller zu reklamieren. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für die gesetzlichen Ansprüche des Kunden und deren Durchsetzung, insbesondere der Gewährleistungsrechte, keinerlei Konsequenzen. Sie hilft X-Carbon aber, die eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

10. Gewährleistung & Haftung

10.1 Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen. Bei allen während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist von 2 Jahren ab Lieferung auftretenden Mängeln hat der Kunde das gesetzliche Recht auf Nacherfüllung (z.B. Mangelbeseitigung oder Neulieferung) und – bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen – die gesetzlichen Rechte auf Minderung oder Rücktritt sowie daneben auf Schadensersatz. Der Kunde muss X-Carbon insgesamt zwei Nachbesserungsversuche einräumen, wenn dieser X-Carbon nicht zuvor eine angemessene Nachfrist gesetzt hat, die ergebnislos abgelaufen ist. Ist die vom Kunden gewünschte Art der Nacherfüllung nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich, beschränkt sich der Anspruch auf die andere Art der Nacherfüllung.

10.2 Keine Gewähr übernimmt X-Carbon für Schäden und Mängel, die aus unsachgemäßer Verwendung, Bedienung und Lagerung, nachlässiger oder fehlerhafter Pflege und Wartung, durch Überbeanspruchung oder unsachgemäße Reparatur durch einen nicht autorisierten Servicepartner (X-Carbon Certified Partner) entstehen.

10.3 Wenn der Kunde eine Reparatur oder einen Austausch eines fehlerhaften Artikels wünscht, kann dieser den Artikel an X-Carbon zurücksenden. Hierzu kann der Kunde den entsprechenden Retourenschein mit der Rücksendeadresse und Rücksendenummer anfordern.

11. Kundenservice

11.1 X-Carbon bietet einen Kundenservice für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen und ist per E-Mail unter info@x-carbon.de erreichbar.

12. Schlussbestimmungen

12.1 Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.

12.2. Die Geschäftsbeziehungen zwischen X-Carbon  und dem Kunden unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts und/oder anderer nationaler Rechte.

12.3 Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehenden Sprachen sind Deutsch und Englisch. Bei Zweifeln über Auslegung von Verträgen, Willens- oder sonstigen Erklärungen ist die deutsche Sprache maßgeblich.

12.4 Sofern rechtlich zulässig, ist der Geschäftssitz von X-Carbon Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten.

 

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.